Marktgemeinde-Logo
> bürgerinfo A-Z 

Perchtoldsdorfer Ortsentwicklungssymposium

Samstag 20. Okober  Kulturzentrum Perchtoldsdorf

Einladung

Dieses Symposium wird abgehalten, um gemeinsam Lösungen zu erarbeiten, die die hohe Lebensqualität unseres Ortes weiterhin garantieren.

Also Lösungen, die zukunftsweisend sind.

Wir laden dazu herzlich ein!  > zur Anmeldung



Gesamtmoderation:

DI Andreas Hacker
Regionalmanager Wien-Süd (SUM)

Andreas Hacker ist seit Ende 1998 als Regionalmanager für das südliche Wiener Umland tätig. Er war in dieser Funktion maßgeblich am Aufbau des gemeinsamen Stadt Umland Managements Wien Niederösterreich beteiligt.

Das Programm:

09:00–09:30  Eintreffen Teilnehmer
09:30–09:35  Begrüßung und Einführung durch Bgm. Martin Schuster
09:35–10:35  Impulsreferate
10:35–11:00  Kaffeepause
11:00–12:20  4 Workshops rotierend
12:20–12:40  Zusammenfassen der Ergebnisse der Workshops
12:40–12:55  Präsentation der Workshop-Ergebnisse
12:55–13:00  Schlussworte und Ausblick durch Bgm. Martin Schuster


Die Impulsreferenten:


Prof. DI Dr. Arthur Kanonier

  • Örtliche Raumplanung und Bebauungsplan in Perchtoldsdorf – Schwerpunkte 2018
  • Max. Anzahl der Wohneinheiten im Bauland-Kerngebiet
  • Mind. Anzahl der Kfz-Stellplätze im Bauland-Kerngebiet
  • Mindestausmaß von Bauplätzen in Relation zu Bebauungsweise und Widmung


Dr. Philipp Pallitsch

  • Rechtliche Funktion und mögliche Aufgaben eines Bau- oder Gestaltungsbeirates


DI Herbert Liske

  • Harmonische Gestaltung von Gebäuden – Was können detaillierte Bebauungsvorschriften leisten?


DI Esther Böhm

  • Mögliche Auswirkungen auf die Siedlungsentwicklung bei Festlegung einer Beschränkung der Anzahl von Wohneinheiten je Grundstück bzw. Festlegung einer mind. Anzahl von Stellplätzen


Die vier Workshops und ihre Themen


 Workshop 1  
  Mindestausmaß von Bauplätzen in Relation zu Bebauungsweise und Widmung
Moderation:
Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Arthur Kanonier
Dekan des Departments für Raumplanung der Fakultät für Architektur und Raumplanung an der Technischen Universität Wien

 Workshop 2  
Festlegung einer max. Anzahl von Wohneinheiten pro Grundstück im Bauland-Kerngebiet (in Verbindung mit einer mind. Anzahl von Stellplätzen)
Moderation: Dipl.-Ing. Esther Böhm- Referentin und Betreuerin WS 2
Büro Dr. Paula ZT-GmbH; Ingenieurkonsulentin für Raumplanung und Raumordnung, Geschäftsführende Gesellschafterin

 Workshop 3  
Sinn und Zweck eines Bau- oder Gestaltungsbeirats.
Was kann/soll ein Baubeirat leisten?

Moderation: Dr. Philipp Pallitsch
SHMP Schwartz Huber-Medek Pallitsch Rechtsanwälte OG, Rechtsanwalt und Partner

 Workshop 4  
Bebauungsvorschriften als zusätzliches Instrument zur Steuerung der Gebäudehöhe im Hinblick auf die harmonische Gestaltung von Gebäuden
Moderation: DI Herbert Liske
Ingenieurkonsulent für Raumplanung und Raumordnung

 

Wir freuen uns auf Sie

Begrenzte Teilnehmeranzahl – bitte um rasche Anmeldung!

Im Zuge dieses Symposiums besteht die Möglichkeit einer Teilnahme am Vortrag oder an Vortrag & Workshop.  Die Teilnahme an diesem Symposium ist kostenlos.

 

Anmeldung











Sollte das für "Workshop" zur Verfügung stehende Kontingent an Teilnehmern bereits erschöpft sein, wird Ihre Anmeldung automatisch auf "Vortrag" übertragen. Bitte beachten Sie dazu das Bestätigungsmail zu Ihrer Anmeldung.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst mit Erhalt des Bestätigungsmails im Anschluss an Ihre Anmeldung als bestätigt gilt.
 

  Datenschutzhinweis
 19/120 53/80

 

Einladung: Perchtoldsdorfer Ortsentwicklungssymposium
Sa, 20.10.2018

 
  © 2018 Marktgemeinde Perchtoldsdorf