Marktgemeinde-Logo
> bürgerinfo A-Z 

investitionsförderung startet im märz

2019 besteht wieder die Möglichkeit, alternativ zur Tarifförderung eine Investitionsförderung gemäß § 27a für Photovoltaikanlagen und Stromspeicher zu beantragen (Anträge können erst ab 11. März 2019 eingebracht werden). Die Abwicklung erfolgt durch die OeMAG.

Zur Verfügung gestellt wird ein Kontingent in Höhe von 15 Mio. Euro, wobei mindestens 9 Mio. Euro für die Errichtung bzw. Erweiterung von Photovoltaikanlagen vorgesehen sind.

Die förderfähige Anlagenleistung bei Photovoltaik-Neuanlagen beträgt bis zu 500 kWp, Erweiterungen von Bestandsanlagen um bis zu 500 kWp sind ebenfalls förderfähig. Das Ausmaß der förderfähigen Speicherkapazität kann zwischen 0,5 kWh/kWp und 10 kWh/kWp installierter Photovoltaik-Engpassleistung betragen. 

Anträge für die Gewährung von Investitionszuschüssen (§27a Ököstromgesetz 2012) für Photovoltaikanlagen und Stromspeicher können erst ab dem 11.03.2019, 17.00 Uhr MEZ eingebracht werden.

> Mehr darüber

> zurück


© shutterstock / Harry Huber

 

 

> pc-version > webcam > english
> home > impressum > datenschutz > kontakt
© 2019 Marktgemeinde Perchtoldsdorf > go top