Marktgemeinde-Logo > zum Inhalt  
  

cc archiv: special olympics in perchtoldsdorf
tadschikische nationalmannschaft zu gast in marktgemeinde

16.03.2017 I „Herzschlag für die Welt“ lautet das Motto der Special Olympics Weltwinterspiele zwischen 14. und 25. März 2017 für Sportlerinnen und Sportler mit Behinderung, die zum zweiten Mal nach 1993 wiederum in Österreich an den Standorten Graz und Schladming ausgetragen werden.

Der Perchtoldsdorfer Rotary Club unter Präsident Ing. Peter Reitinger hat dabei die Patronanz über die junge tadschikische Athletenauswahl übernommen. Die Sportlerinnen und Sportler aus dem zerntralasiatischen 8,6 Millionen Staat auf rund 3.000 Meter Seehöhe zwischen China, Afghanistan und Usbekistan lernten am 15. März Perchtoldsdorf kennen. Auf dem Programm, das auch die Akklimatisierung diente, standen ein Besuch im Perchtoldsorfer Feuerwehrmuseum, eine Ortsbesichtigung samt Turmbesteigung und ein abendlicher Empfang mit dem tadschikischen Botschafter Ismatullo Nasredinov und Bürgermeister LAbg. Martin Schuster.

Perchtoldsdorf mit dem Rotary Club offizielle „Host Town 2017“
Der Botschafter dankte dabei für den freundlichen Empfang und die hervorragende Betreuung, der den jugendlichen Sportlerinnen und Sportlern sowie ihrem Betreuerstab in Perchtoldsdorf als offizieller „Host Town 2017“ zu Teil wurde. Bürgermeister Schuster wünschte den Olympioniken viel Erfolg und Medaillen in den beiden Bewerben „Cross Country Skiing“ und Schneeschuhlauf, in denen Tadschikistan mit seinem jungen und begeisterten Team an den Start gehen wird.

> zurück

Foto: Walter Paminger, Perchtoldsdorf

Die jugendlichen Sportlerinnen und Sportler mit Sportdirektorin Dilbar Sharipova (2.v.l.), Rotary-Präsident Peter Reitinger (5.v.l.), Botschafter Ismatullo Nasredinov (hinten Mitte) und Bürgermeister LAbg. Martin Schuster (letzte Reihe rechts).